VERSANDKOSTENFREI AB 130 EURO //
STANDARD VERSAND IN BIS ZU 2 TAGEN

Weniger Food Waste: Suppe mit Blumenkohlblättern

Blumenkohl ist nicht nur für bis zu fünf Monate pro Jahr aus heimischem Anbau erhältlich, sondern auch vielseitig einsetzbar. Die großen grünen Blätter des Blumenkohls werden dabei oft vernachlässigt und vor der Zubereitung entsorgt. Dabei sind sie nicht nur nährstoffreich, sondern auch mindestens so lecker wie der Blumenkohl selbst. Heute haben wir deshalb ein veganes Rezept für Blumenkohlcremesuppe für Dich, bei dem nicht nur die Röschen, sondern auch die grünen Blätter verwertet werden!

Zubereitung:

Die Blätter entfernen und in den Blumenkohl in kleine Röschen teilen. Beides abwaschen und mit etwas Wasser im Topf zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, ca. 2 TL Gemüsebrühe hinzufügen und das Ganze weichkochen. Währenddessen Knoblauch und Zwiebel in etwas Raps- oder Olivenöl anbraten und anschließend vom Herd nehmen. Den Blumenkohl und die Blätter mit der Brühe vorsichtig pürieren. Die Milch hinzufügen, umrühren und nach Geschmack würzen.

Zutaten

  • 1/2 Blumenkohl mit Blättern
  • etwas Gemüsebrühe
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zwiebel
  • Ca. 200ml pflanzliche Milch
  • Etwas Salz, Pfeffer, Chili und optional Muskatnuss
  • Öl zum Braten

 

WERDE ZUM FASTENEXPERTEN!

Trage Dich jetzt für den Newsletter ein und erhalte regelmäßige Updates zu den Themen Fasten, Fastenarten und Ernährung.

Als kleines Dankeschön schenken wir Dir 5€ auf Deine nächste Bestellung!

Jetzt Anmelden